Verein mit Tradition: Pferdesportverein Pinnow e.V.

Pferde gehören in Pinnow zum gewohnten Bild. Bereits zu DDR-Zeiten waren Pferde der LPG Pferdezucht-Sektion Pinnow auf dem Gutshof beheimatet. Am 30.10.1996 schlossen sich einige Reitbegeistertezum Reitverein Gutshof Pinnow zusammen, der 2008, als er vor der Auflösung stand, als Pferdesport-verein Pinnow e. V. übernommen wurde. „Um auf einem Turnierstarten zu können und um versichert zu sein, benötigt man die Mitgliedschaft in einem Reitverein“, erklärt die 1. Vorsitzende Stefanie Binkowski. Man trainierte zunächst auf dem Reitplatz inmitten des Gutshofes, ab 2011 stellte das Amt Oder-Welse den heutigen Reitplatz und die kleine Halle bei der Schule zur Verfügung, sodass man auch im Winter gute Bedingungen hat, um in Form zu bleiben – und die Resultate können sich sehen lassen. Seit Jahren gehören Mitglieder des nur 16 aktive Reiter und 12 Pferde umfassenden Vereins zu den Platzierten der jährlich stattfindenden Uckermarkmeisterschaft und haben sich darüber hinaus einen Namen in der Turnierszene im Dressur- und Springsport gemacht. Neben den Turnierreitern gehören auch Freizeitreiter ohne Wettbewerbs- ambitionen dazu. Zunächst nur auf Pinnow konzentriert, kommen die fast ausschließlich weiblichen Mitglieder heute beispielsweise aus Casekow, Tantow, Schmiedeberg oder Angermünde. Erfreulich ist der steigende Anteil an Kindern und Jugendlichen und das obwohl kein eigener Vereinsstall oder Schulpferde vorhanden sind. Bewusst als lose Gemeinschaft gestaltet, beschränken sich die Aktivitäten auf gemeinsam besuchte Turniere und Lehrgänge, Arbeitseinsätze und gemütliche Grillabende. Diesjährig wurden erstmals ein LPO Springturnier und breitensportliche Prüfungen für den Nachwuchs organisiert.

Quelle: Amtsblatt Oder-Welse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.