Grüne Woche: Brandenburg Tag wurde zum Passow Fest

Die Staffelstabübergabe für das Landeserntefest 2019 von Neuzelle an Passow war der Höhepunkt beim Brandenburg Tag. Auf der großen Bühne in der Halle 21a präsentierten sich Passow und das Amt Oder-Welse mit einem unterhaltsamen Programm vor einem begeisterten Publikum. Passows Bürgermeister Walter Henke zeigte dabei stolz den Staffelstab für das Landeserntefest, der bis zum 7. September in der Gemeinde einen besonders sicheren Ehrenplatz bekommen werde, so Henke. Dass Passow zum Gastgeber des diesjährigen Landeserntefestes gewählt wurde, sei vor allem den Bewohnern zu verdanken, die den Charme der uckermärkischen Gemeinde ausmachen. Allein schon das Bühnenprogramm auf der Grünen Woche zeigt, dass die Passower richtig feiern können. Warum also nur einen Tag und nicht gleich eine ganze Woche feiern, regte Moderator Alexander Dieck von Antenne Brandenburg an. Die zahlreichen Besucher aus Passow und den anderen Gemeinden des Amtes Oder-Welse genossen sichtlich das unterhaltsame Bühnenprogramm mit viel Musik und Gesang. Besonders der Chor der Cornelia-Funke-Grundschule und die Kinder der Kreismusikschule Uckermark in Angermünde kamen beim Publikum sehr gut an. 

Passows Bürgermeister Walter Henke präsentiert stolz den Staffelstab für das Landeserntefest 2019 (mitte), umrahmt von Amtsdirektor Detlef Krause, dem stellv. Landrat Bernd Brandenburg, dem stellv. Passower Bürgermeister Silvio Moritz und Ernteprinzessin Johanna Mandelkow (v.l.n.r.)

In der Brandenburg-Halle der Grünen Woche in Berlin war hier jedenfalls die beste Stimmung, was offensichtlich auch Ministerpräsident Dietmar Woidke zielgerichtet zu den Oder-Welse Gemeinden führte. Woidke gratulierte Henke zum Staffelstab des Landeserntefestes und lobte Amtsdirektor Detlef Krause für die erfolgreichen Entwicklungen im Amt Oder-Welse. Vor interessierten Grüne Woche Besuchern berichtete Amtsdirektor Krause von der Erfolgsgeschichte seines Amtes, von Investitionen in Kindergärten, Schulen und die Infrastruktur, wie Straßen, und dankte für die Unterstützungen bei den Projekten. Zu denen gehören auch die regen gemeinsamen Aktivitäten und Vorhaben mit den Nachbarn auf der polnischen Seite der Oder. Passows Bürgermeister Henke bestätigte, dass inzwischen so viele junge Familien in die Oder-Welse Gemeinde Passow ziehen würden, dass die Kindergärten schon fast voll seien. Sein Stellvertreter Silvio Moritz erklärte dem Messepublikum, wie einfach und schnell man beispielsweise aus Berlin nach Passow kommt. Moritz hatte das ansprechende Bühnenprogramm auf der Grünen Woche organisiert, das große Lust auf das diesjährige Landeserntefest in Passow machte. 

Alle Fotos: Dirk Lässig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.